Spende einen Zur├╝ck

Ukhanyo Grundschule

├ťberschrift-Grenze

Apex Shark Expeditions veranstaltet regelm├Ą├čig die Ukhanyo Primary School in Masiphumelele auf Reisen nach Seal Island in False Bay. Dar├╝ber hinaus haben wir den Kindern der Ukhanyo Primary Pr├Ąsentationen ├╝ber Haie, die Ozeane und deren Erhaltung gehalten. Dies gibt benachteiligten Kindern in der lokalen Gemeinschaft einen Kontakt mit der Meeresumwelt und stellt eine Verbindung zur Natur her.

Siyaya Skills Institute

Apex Shark Expeditions hat zuvor benachteiligte Sch├╝ler ├╝ber das Siyaya Skills Institute gesponsert

├ľkoaktiver Sport und Abenteuer

Jedes Jahr spendet Apex Shark Expeditions an Eco Active Sports and Adventure, eine NPO, die in unserer lokalen Gemeinschaft arbeitet, die darauf abzielt, die Gemeinschaften in Bezug auf Wassersicherheit und den Schutz unserer Umwelt zu schulen, zu st├Ąrken und zu st├Ąrken. Dazu geh├Âren Schwimmunterricht f├╝r Kinder, Rettungsschwimmertraining und ein Triathlon-Team.

Schwimmteam
Haik├Ąfigtauchen S├╝dafrika

Jugendhilfeprogramm

Apex Shark Expeditions hat sich mit Jennifer Jalene f├╝r ein Jugend-Outreach-Programm mit den ÔÇ×Home from HomeÔÇť-Pflegekindern zusammengetan, um die L├╝cke in den Englischkenntnissen f├╝r benachteiligte Lernende durch interaktive Meeressafaris und Exkursionen an der K├╝ste zu schlie├čen. Die zw├Âlf Kinder leben in Khayelitsha und Ocean View.

Bongani und Lunga waren fantastisch mit den Kindern an unserem Tag auf dem Boot! Die Kinder hatten so viel Spa├č und wollten auch beim Umgang mit dem K├Âder mitmachen. Sie waren alle so unabh├Ąngig und respektvoll und mehr als klug und neugierig. Sie stellten Bongani und Lunga so viele Fragen, unter anderem ob die Haie ins Boot springen und ÔÇ×auf unsÔÇť oder ÔÇ×von unsÔÇť essen w├╝rden. Die Jungs haben sie verehrt!

Alle Kinder beherrschten Wasser und die meisten konnten schwimmen und surfen, da sie Teil des Surftherapieprogramms Waves for Change sind. Und KEINES der Kinder wurde seekrank, da sie zuvor flei├čig die Tabletten f├╝r die Seekrankheit eingenommen hatten. Tats├Ąchlich hungerten sie alle nach der Bootsfahrt nach einer richtigen MahlzeitÔÇŽ was ziemlich beeindruckend ist.